Zukunftsschreiben statt Schwarzmalen

Ich habe eben meine erste komplette Kindergeschichte bei dem Wettbewerb "Zukunftsschreiben statt Schwarzmalen" eingereicht (und mich prompt bei der Kurzbeschreibung vertipselt....ts...ts...). Jeder kann seine Stimme abgeben und mir damit Bonuspunkte verleihen. Meine Geschichte heißt: "Malu - Die Termitenprinzessin" und ihr findet sie hier: https://zukunftschreiben.org/app?nhapp=https://app.zukunftschreiben.org/competitions/2020/stories/c9ff1a6b-b5fb-42cb-83cb-f47b0c505e50 Viel Spaß beim Lesen und Danke falls ihr für mich stimmt!

Lauscher an der Kulissenwand

Das Deutsche Theater ist ausverkauft, wie schon seit Wochen wenn René Polleschs Stück „(Life on earth can be sweet) Donna“ auf dem Spielplan steht. Zunächst herrscht einige Minuten Irritation bei den Zuschauern, gibt doch das von Anna Viebrock gestaltete Bühnenbild nur bruchstückhafte Einblicke in den Bühnenraum frei. Doch dann treten die Schauspieler aus den Bretterwänden … Lauscher an der Kulissenwand weiterlesen

The Berlin Make Over

Noch 2003 verkündete der ehemalige Bürgermeister Klaus Wowereit in einem Interview mit Focus Money, dass seine Heimatstadt Berlin zwar „arm, aber sexy“ sei. (focus). Er ist nicht der einzige Politiker, der sich gerne mit dem kreativen Potential von Berlin schmückt, aber nicht bereit ist, schützend einzugreifen, wenn genau dieses Gut bedroht wird. Zunächst begann das … The Berlin Make Over weiterlesen

Die Bundesrepublik sieht rot

Bisher halten sich die Coronavirus-Infektionen in Deutschland noch in Grenzen. Den Geist vieler Bundesbürger hingegen hat der Virus bereits erfolgreich infiltriert. Regale in den Supermärkten werden im Zuge irrationaler Hamsterkäufe leergeräumt. Krankenhäuser müssen ihre Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel unter Verschluss halten, damit sie nicht von panischen Besuchern für ihr Zuhause gehortet werden. Ebenfalls der allgemeinen Hysterie … Die Bundesrepublik sieht rot weiterlesen

Was passiert…

Es sieht vielleicht so aus, als wäre ich... hm... sagen wir einmal... gerade recht unproduktiv. In Wahrheit ist das Gegenteil der Fall. Ich habe viele Seiten an meinem Roman weitergeschrieben, ein neues Gedicht angefangen und eine Kurzgeschichte für einen Wettbewerb verfasst, die ich leider hier nicht veröffentlichen darf. Zumindest nicht, bis die Ergebnisse des Wettbewerbes … Was passiert… weiterlesen

Textfragment – Work in Progress I

Der nächste Tag war ein Samstag. Elias lag in den Federn und genoss es, noch ein wenig mit geschlossenen Augen unter der warmen Bettdecke zu liegen. Schließlich trieb ihn ein Magengrummeln dazu, zumindest ein Auge zu öffnen. Das half nicht unbedingt, dem Hungergefühl in seinem Bauch abzuhelfen, aber es war zumindest ein Anfang. Er schloss … Textfragment – Work in Progress I weiterlesen