Der Galdralag-Schacht

Der Kardiologe Bernard Lown berichtet in seinem Buch „Die verlorene Kunst des Heilens - Anleitung zum Umdenken“ von einem sechzigjährigen Mann, der nach einem erlittenen Herzinfarkt auf der Intensivstation lag. Zwei Wochen nach dem besagten Vorfall ging es dem Patienten noch immer denkbar schlecht und Symptome wie Atemnot und Schwächegefühl verstärkten sich zusehends. Aber von … Der Galdralag-Schacht weiterlesen

The Berlin Make Over

Noch 2003 verkündete der ehemalige Bürgermeister Klaus Wowereit in einem Interview mit Focus Money, dass seine Heimatstadt Berlin zwar „arm, aber sexy“ sei. (focus). Er ist nicht der einzige Politiker, der sich gerne mit dem kreativen Potential von Berlin schmückt, aber nicht bereit ist, schützend einzugreifen, wenn genau dieses Gut bedroht wird. Zunächst begann das … The Berlin Make Over weiterlesen

Textfragment – Work in Progress I

Der nächste Tag war ein Samstag. Elias lag in den Federn und genoss es, noch ein wenig mit geschlossenen Augen unter der warmen Bettdecke zu liegen. Schließlich trieb ihn ein Magengrummeln dazu, zumindest ein Auge zu öffnen. Das half nicht unbedingt, dem Hungergefühl in seinem Bauch abzuhelfen, aber es war zumindest ein Anfang. Er schloss … Textfragment – Work in Progress I weiterlesen

Die Geschichte vom pfiffigen Teekessel / Fragment I

Gregor führte ihn in eine enge Gasse, die sich unverhofft zwischen zwei Häusern auftat. Die Häuser standen so dicht beieinander, dass man, wenn man die Arme weit ausstreckte, ohne Mühe links und rechts mit den Fingerspitzen an den gegenüberliegenden Fassadenwänden entlang streifen konnte. Ganz am Ende hielt Gregor vor einem winzigen Laden, der mit einem … Die Geschichte vom pfiffigen Teekessel / Fragment I weiterlesen

Der Schnitt durch die Sonne und das Ende des Literaturfestivals

Das Internationale Literaturfestival 2017 ist vorbei. Ich habe mir noch so einiges angesehen (sofern es dann nicht unvorhergesehen ausfiel). Am letzten Abend war ich bei Dietmar Dath, der seinen Science Fiction Roman "Der Schnitt durch die Sonne" vorstellte und später sogar ein Kapitel des nächsten Romans, an dem er gerade schreibt, präsentierte. Hier fiel mal … Der Schnitt durch die Sonne und das Ende des Literaturfestivals weiterlesen

Die Suche nach Antworten im Garten der verlorenen Seelen

Ich weiß nicht, ob es an den Büchern liegt, die auf dem Literaturfestival vorgestellt werden oder an mir oder ob das ganz einfach in der Luft liegt, aber je länger ich die Veranstaltungen besuche, desto mehr wird mir klar, dass ich nach Antworten suche. Eine oder mehrere Erwiderungen auf die Frage, wie wir den Kriegen … Die Suche nach Antworten im Garten der verlorenen Seelen weiterlesen

Graphic Novel Day

Nun schon im siebten Jahr veranstaltet das Internationale Literaturfestival einen Graphic Novel Day. Ich hatte schon im vergangenen Jahr an einigen Veranstaltungen teilgenommen und war sehr angetan von meinen Entdeckungen gewesen. Ich finde es wunderbar, dass das Festival auch diese oft etwas unbeachtete Kunstform würdigt. Ich muss zugeben, dass auch ich erst seit relativ kurzer … Graphic Novel Day weiterlesen

Laurie Penny und die Bitch Doktrin

Ich bin hier gerade etwas in Verzug mit meinen Beiträgen zum Literaturfestival. Aber das war/ist ein intensives Wochenende. Am vierten Tag des Festivals gehe ich zunächst zum Hotel Henri unweit des Hauses der Berliner Festspiele, um mit Pola Oloixarac über ihren Hackerroman "Kryptozän" zu sprechen. Das Interview wird es so bald wie möglich auch hier … Laurie Penny und die Bitch Doktrin weiterlesen