Die Geschichte vom pfiffigen Teekessel / Fragment I

Gregor führte ihn in eine enge Gasse, die sich unverhofft zwischen zwei Häusern auftat. Die Häuser standen so dicht beieinander, dass man, wenn man die Arme weit ausstreckte, ohne Mühe links und rechts mit den Fingerspitzen an den gegenüberliegenden Fassadenwänden entlang streifen konnte. Ganz am Ende hielt Gregor vor einem winzigen Laden, der mit einem … Die Geschichte vom pfiffigen Teekessel / Fragment I weiterlesen

Vielversprechende Eröffnung des ilb

Gestern Abend war es endlich soweit. Das diesjährige Internationale Literaturfestival Berlin ging auf Fahrt. Ich hatte zunächst befürchtet, gar nicht in die Eröffnungsveranstaltung hinein zu kommen. Aber im Endeffekt war diese gut besucht, aber nicht so proppenvoll, dass für mich kein Platz mehr gewesen wäre. So eine Eröffnung ist der Schauplatz vieler Ansprachen, aber unverhofft … Vielversprechende Eröffnung des ilb weiterlesen